Erste Mannschaft | Spiele
  • Telegramm

BSC Young Boys

FC Basel

BSC Young Boys - FC Basel 2:2 (0:0)

Datum: 15.03.1998, 14:30 Uhr - Wettbewerb: NLA/NLB Auf-/Abstiegsrunde 1997/98 - 3. Runde

Stadion: Wankdorf (Bern) - Zuschauer:

Schiedsrichter: Claude Détruche Schweiz

Tore: 50. Smajic 1:0. 73. Barberis 1:1. 76. Kreuzer 1:2. 85. Ivanov (Pen.) 2:2.

Gelbe Karte: 5. Smajic (Foul/in Carouge gesperrt). 23. Lengen (Foul). 67. Kreuzer (Reklamieren/die nächsten zwei Spiele gesperrt!). 73. Gaudino (Torjubel). 74. Ivanov (Ballwegschlagen). 87. Henry (Foul/gegen Xamax gesperrt).

BSC Young Boys: Pulver; Küffer, Niederhäuser, Malacarne, Lengen; Bekirovski, Moser (80. Gerber), Smajic, Studer; Simundza (80. Fryand), Ivanov.

FC Basel: Huber; Webber; Kreuzer, Zuffi; Barberis, Konde, Berger (59. Tschopp); Frick (89. Mendi), Gaudino, Henry (88. Perez); Knup.

Bemerkungen: YB ohne Lingenhag, Streun, Vukotic, Brechbühl (alle verletzt) und Eich (Nachwuchs). Basel ohne Salvi, Sas und Fabinho (alle verletzt). YB vor dem Spiel als Nationalliga-B-Meister geehrt. - Pfostenschüsse: Knup (46./1. Halbzeit). Bekirovski (58.). - 68. FCB-Trainer Mathez auf die Tribüne verbannt. - Ungenügende, fahrige Schiedsrichterleistung. Ohne Gefühl fürs Spiel, ohne Linie und unkonzentriert bei Standard-Entscheidungen. - Sehr schlechtes Terrain. Smajic mit Schultergelenkbruch ausgeschieden (85.)

Zurück