Erste Mannschaft | Spiele
  • Telegramm

FC Solothurn

FC Basel

FC Solothurn - FC Basel 2:3 (0:1)

Datum: 01.03.1998, 14:30 Uhr - Wettbewerb: NLA/NLB Auf-/Abstiegsrunde 1997/98 - 1. Runde

Stadion: Stadion FC Solothurn (Solothurn) - Zuschauer: 6'750

Schiedsrichter: Guido Wildhaber Schweiz

Tore: 20. Gaudino 0:1. 71. Berger 0:2. 74. Berger 0:3. 75. Edward 1:3. 81. Fluri 2:3.

Gelbe Karte: 1. (42 Sekunden) Plaschy (Foul). 12. Gaudino (Foul). 64. Fluri (Unsportlichkeit/«Schwalbe»). 79. Bürgisser (grobes Foul). 80. Zuffi (angebliches Foul). 83. Edward (grobes Foul). 94. Barberis (Foul).

FC Solothurn: Knutti; Vifian; Loosli, Aebi, Rohr; Mordeku (78. Dysli), Feuz (59. Bürgisser), Hotz, Plaschy (76. Lanz); Edward, Fluri.

FC Basel: Huber; Webber; Barberis, Kreuzer, Zuffi; Frick (88. Perez), Konde, Hartmann (91. Ceccaroni), Berger; Gaudino, Knup (90. Mendi).

Bemerkungen: Solothurn ohne Du Buisson und Maiano (beide gesperrt). Basel ohne Henry (gesperrt), Sas, Fabinho (beide verletzt) und Salvi nicht im 16er-Aufgebot (18 dürfen auf das Matchblatt).

Zurück