Erste Mannschaft | Spiele
  • Telegramm
  • Spielbericht

FC Basel

Yverdon-Sport FC

FC Basel - Yverdon-Sport FC 0:0 (0:0)

Datum: 21.05.2024, 20:30 Uhr - Wettbewerb: Super League 2023/24 - 38. Runde

Stadion: St. Jakob-Park (Basel) - Zuschauer: 17'920

Schiedsrichter: Luca Piccolo Schweiz

Gelbe Karte: 23. van Breemen (Foul), 32. Schmid (Reklamieren), 38. Barry (Foul), 49. Gunnarsson (Foul), 57. Kamenovic (Foul), 68. Céspedes (Foul), 81. Aké (Foul).

FC Basel: Salvi; Lang (63. Comas), Adjetey, van Breemen; Kade (38. López), Xhaka (63. Avdullahu), Frei, Schmid; Gauto, Barry (75. Ajeti), Kololli (76. Hunziker).

Yverdon-Sport FC: Bernardoni; Sauthier, Gunnarsson, Christian Marques, Kamenovic, Le Pogam; Mauro Rodrigues, Céspedes, Olesen, Aké; Alves (71. Maurin).

Bemerkungen: Basel ohne Barisic, Dräger, Veiga, Sigua, Vouilloz (verletzt), de Mol, Demir, Augustin, Essiam, Jovanovic. Yverdon ohne Carlos (gesperrt), Corness, Grodem, Jaquenoud, Kury, Silva, Tasar, Thaçi, Vidakovic, Mahious (verletzt). 8. Bernardoni pariert Foulpenalty von Barry, 38. Lattentreffer Barry.

Zurück

Der FC Basel, der Luzern mit einem Heimsieg noch überholt hätte, kam gegen Yverdon nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Bei den Rot-Blauen vergab allein Thierno Barry zahlreiche Möglichkeiten, unter anderem scheiterte er in der 8. Minute mit einem Penalty an Yverdon-Goalie Paul Bernardoni. Ein weiterer Dämpfer für den FCB, der die klar schwächste Saison seit der Ligareform 2003 zeigte.

Quelle: sda