Presseschau

Basler Zeitung vom 27.02.2019

Im Fokus

Luca Zuffi. Es ist nicht anders als bei den FCB-Trainern der Vergangenheit. Auch unter Marcel Koller gehört Luca Zuffi zu den Fixstartern im Mittelfeld. Am Samstag in Neuchâtel allerdings liess Koller einige seiner Stammkräfte auf der Bank, um sie für das Cupspiel in Sion zu schonen. Einer von ihnen war auch Zuffi, der auf der Maladière erst nach 77 Minuten ins Spiel eingreifen durfte und Zdravko Kuzmanovic ersetzte. Heute dürfte der 28-Jährige wieder von Anfang an mittun, auch wenn sich Koller nicht in die Karten blicken lassen will. «Das Ziel gegen Xamax war, dem einen oder anderen eine Pause zu geben», sagt Koller. Es kann also davon ausgegangen werden, dass Zuffi Dreh- und Angelpunkt im Zentrum sein wird. Auch, weil der Winterthurer im letzten Heimspiel gegen die Walliser zum Matchwinner avancierte und vom Punkt aus souverän zum 1:0-Endstand einschoss. dw


www.baz.ch

Zurück