Presseschau

Basler Zeitung vom 30.03.2019

Im Fokus

Taulant Xhaka. Weil Silvan Widmer gegen YB (2:2) die vierte Gelbe Karte der laufenden Meisterschaft sah, wird er dem FCB heute gesperrt fehlen. Dies könnte bei den Rotblauen einige Verschiebungen zur Folge haben: Zu erwarten ist, dass Marcel Koller auf Taulant Xhaka zurückgreift, wenn es darum geht, die Rechtsverteidiger-Position zu besetzen. Dann würde wohl Luca Zuffi vom offensiven ins defensive Mittelfeld zurückversetzt und Ricky van Wolfswinkel auf der Zehner-Position auflaufen. Den Part des Stossstürmers würde dann Albian Ajeti zuteil. Denkbar ist allerdings auch, dass Koller mit Xhakas Versetzung einen Mangel an Zweikampfstärke im defensiven Mittelfeld ortet und diesem so entgegentritt wie gegen Thun (3:1): Er macht Fabian Frei zum Innenverteidiger und beordert Eder Balanta ins Mittelfeld. Schliesslich gäbe es auch noch die einfachste Variante: Koller belässt Xhaka im Mittelfeld und damit alles am Ort – und sucht sich einen anderen Rechtsverteidiger. Kandidaten wären Raoul Petretta und Yves Kaiser. Allerdings ist die Position für beide ungewohnt. olg


www.baz.ch

Zurück