Presseschau

Basler Zeitung vom 03.04.2019

Der Einsatz von Valentin Stocker gegen den FCZ ist fraglich

Wenn Valentin Stocker in der Swissporarena antritt, dann ist dies für ihn ein spezielles Erlebnis. Am Rande des Vierwaldstättersees ist der Luzerner aufgewachsen, beim SC Kriens fussballerisch gross geworden, ehe es ihn 2005 weiter zum FC Basel zog. Verständlich also, sind die Begegnungen im Luzerner Fussballstadion nach wie vor etwas Besonderes für den Flügelspieler. Beim jüngsten 1:0 des FCB in der Innerschweiz musste Stocker aber angeschlagen vom Rasen, da er schon während des Spiels über muskuläre Probleme im Oberschenkel klagte. Diese sind nicht weniger geworden, sodass Marcel Koller vor dem heutigen Spiel beim FCZ meldet: «Es ist fraglich, ob er spielen kann.» Das erinnert an den vergangenen November, da er sich nach dem 1:1 in Luzern wegen muskulären Problemen bis zum Jahresende abmelden musste. Fehlt Stocker Rotblau wiederum für ein paar Spiele, wäre dies ein weiterer Rückschlag in seiner Saison mit Hochs und Tiefs. (dw)


www.baz.ch

Zurück