Presseschau

Basler Zeitung vom 15.05.2019

Im Fokus

Es ist nicht unbedingt so, dass ein Club wie der FC Luzern nur so gespickt ist mit Qualität. Ein Talent von besonderem Ausmass haben die Zentralschweizer aber in ihrem Kader: Ruben Vargas. Der schnelle, trickreiche Flügelspieler hat das Interesse finanziell potenterer Clubs geweckt. So soll der BSC Young Boys am 20-jährigen Schweizer interessiert sein – und natürlich auch der FC Basel. Nun: Unrealistisch ist das im Internet kolportierte rotblaue Interesse an Vargas nicht. Allerdings dürfte er nur dann ein ernsthaftes Thema werden, wenn ein anderer Flügel geht – und den Baslern dabei auch noch eine schöne Ablöse beschert. Kurz: Dann, wenn Noah Okafor allen Beteuerungen zum Trotz bereits im Sommer weiterziehen sollte (vgl. oben). Wer Ruben Vargas verpflichten will, muss gemäss Luzerner Quellen mindestens 2,5 Millionen Franken Ablöse bezahlen. (olg)


www.baz.ch

Zurück