Presseschau

Basler Zeitung vom 03.07.2019

Von rot bis blau

Die Gerüchte

Mögliche Abgänge Ruhig, ja sehr ruhig ist es beim FCB, wenn es um Verstärkungen geht. Fakt ist hingegen, dass das Kader bis zum Saisonstart verkleinert werden soll. Den Verein verlassen könnten etwa Eray Cömert und Jonas Omlin, wenn man den Gerüchten der britischen und deutschen Medien Glauben schenkt. Cömert soll bei Arsenal im Gespräch sein, bei Augsburg denkt man über Omlin als Nachfolger des Schweizers Goalies Gregor Kobel (zum VfB Stuttgart) nach.

Gegen Nürnberg

Testspiel I Am Montag wie Dienstag stand für die Spieler nur eine Trainingseinheit pro Tag an, bevor es heute im Testspiel gegen Nürnberg geht. Anpfiff ist um 17.30 Uhr in Allershausen – etwa eine Autofahrstunde von Rottach-Egern entfernt. Das Freundschaftsspiel gegen den Vertreter aus der2. Bundesliga ist gleichzeitig der Schlusspunkt des Trainingslagers in Rottach-Egern. Nach der Partie fliegt die Basler Delegation von München zurück ans Rheinknie.

Gegen Lausanne

Testspiel II Der FCB hat einen weiteren Test vor dem Saisonstart vom 19. Juli in Sion angesetzt. Gegner ist am kommenden Dienstag um 18 Uhr Lausanne. Wo die Partie gegen den Challenge-Ligisten ausgetragen wird, ist noch offen.

Nicht gegen De Jong

Wechsel Bei dieser Transfermeldung dürfte man beim FC Basel aufgeatmet haben. Luuk de Jong wechselt von PSV Eindhoven zu Sevilla und spielt somit nicht in der Champions-League-Qualifikation gegen Rotblau. Der 28-jährige Torschützenkönig der holländischen Liga unterzeichnete in Spanien bis 2023 und wird dort Teamkollege von Tomas Vaclik.


www.baz.ch

Zurück