Presseschau

Basler Zeitung vom 24.08.2019

Im Fokus

Kemal Ademi. Wenn Pully nicht wäre, dann stünde Kemal Ademi jetzt an der Spitze. Doch weil er das Cupspiel gegen den regionalen Zweitligisten angeschlagen verpasste und parallel dazu Flügelangreifer Kevin Bua gleich drei Treffer zum Basler 4:1-Sieg erzielte, ist der gross gewachsene Mittelstürmer mit drei Pflichtspiel-Toren in fünf Einsätzen nur die Nummer 2 der teaminternen Torjäger-Wertung. Die Nummer 1 in Marcel Kollers Sturmspitzen-Hierarchie ist er trotzdem, seit Albian Ajeti zu Westham United transferiert wurde und Ricky van Wolfswinkel mit einem Aneurysma ausfällt. Jedenfalls so lange, bis kein neuer Mittelstürmer verpflichtet wird. Und weil Ademi inzwischen keine Beschwerden mehr im Knie verspürt, wird er heute Samstag versucht sein, mit Treffern gegen Xamax zurück an die Spitze der Torjäger-Liste zu preschen. Die Plastik-Unterlage, auf der ihm dies gelingen soll, kennt der 23-jährige Appenzeller bestens: In der vergangenen Saison spielte er noch für die Neuenburger, wobei er zehn Tore erzielte. (olg)


www.baz.ch

Zurück