Presseschau

Basler Zeitung vom 14.01.2020

Von rot bis blau

Keine Jahreskarten im G

Am 2. Februar 2020 bestreitet der FC Basel - eine Woche nach dem Auftakt gegen die Young Boys - das erste Heimspiel des Jahres gegen den FC St. Gallen. Dann wird es im St.-Jakob-Park eine Änderung abseits des Spielfelds geben: Wie der Club am Wochenende auf Anfrage von Radio Basilisk bestätigte, verkaufen die Basler künftig keine Jahreskarten mehr für den Sektor G. «Das Ziel dieser Massnahme ist, dass die darunterliegenden Sektoren voller werden», sagt Mediensprecher Simon Walter gegenüber dem Sender. Zuschauer, die schon Jahreskarten für die Galerie hatten, konnten diese verlängern. Karten für einzelne Tickets werden aber auch weiterhin für diesen Bereich erhältlich sein.


www.baz.ch

Zurück